Einträge von normen

Der Fluch der Belohnung, die Hölle der Bestrafung

In einem früheren Leben habe ich mal erfolglos Sozialpädagogik studiert. Und das ist gut so, denn ich kenne ein paar Menschen, die in diesem Bereich arbeiten und mir hin und wieder von ihrem Alltag erzählen. Ich bin froh, dass es mich in andere Gefilde getrieben hat. Andererseits war das Studium auch hilfreich, denn vieles von […]

Hässliche Wahrheit (2): Der beste Freund des Hundes

Paul Watzlawick war ein schlauer Mann und seine „fünf Axiome der menschlichen Kommunikation“ sind mir oft hilfreich. Eines dieser Axiome lautet: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Als Beispiel nannte Watzlawick eine Person, die in einem Wartezimmer sitzt und auf den ersten Blick nicht kommuniziert. Dennoch sagt die Person durch ihre Körperhaltung, ihren abgewandten Blick und […]

Hässliche Wahrheit (1): Das Resozialisierungs-Dilemma

„Eigentlich“ ist das Wörtchen, von dem Hundetrainer leben. Und es gibt bestimmte Dinge, die behält man eigentlich besser für sich. Zeit sie anszusprechen. Vor kurzem stieß ich im Internet auf ein Video, in dem ein maulkorbgesicherter Hund in einem Tierheim einen Menschen attackierte. Das war kein Zufall, sondern Teil eines Trainings. In den Kommentaren darunter fanden sich diverse […]

Die Sache mit dem Tierschutz

Früher – um genau zu sein bis vor einigen Wochen – habe ich mich mit Tierschutz beschäftigt. Zuletzt war ich Beisitzer in einem Tierschutzverein, den ich persönlich vorbildlich finde. Es gibt eine aktive Mitgliederschaft, engagierte Ehrenamtliche und eine tolle Hundeanlage mit Gruppenhaltung. Hunde in Gruppen zu halten hat große Vorteile. Zum Einen kommt diese Form […]

„So you gonna ruin your life“

Bei den Simpsons gibt es eine Szene, in der Marge und Homer bei Dr. Hibbert sitzen und erfahren, dass sie Eltern werden. Er drückt Marge eine Broschüre mit dem Titel „So you gonna ruin your Life“ in die Hand. Eine solche Broschüre wünsche ich mir jedes Mal, wenn mir jemand seinen Wunsch offenbart, Hundetrainer*in zu […]

Zack, Zack! Maximales Gangbild

Seitdem ich Besitzer eines Schäferhundes bin, verbringe ich ungewöhnlich viel Zeit auf Hundeplätzen. Das ist insofern bemerkenswert, weil ich a) eigentlich nicht so gerne auf Hundeplätzen bin und b) das letzte Mal Berührungspunkte mit der „Abrichtung des Deutschen Schäferhundes“ hatte, als ich ungefähr acht Jahre alt war. Damals hieß das noch so. Ein Freund meines […]

,

Das Hundetraining ist tot, lange lebe das Hundetraining.

Thomas und Stephan haben eines gemeinsam: Beide haben an einer renommierten Universität Medizin studiert. Ihre Professoren waren jeweils Koryphäen auf ihrem Gebiet, die Universitätsbibliothek ist weltweit anerkannt und nicht zuletzt haben beide sehr viel Geld und Zeit in ihr Studium investiert. Der Unterschied? Während Stephan heute ein anerkannter Chirurg in einer Privatklinik ist, muss sich […]

Sand in den Taschen

Als ich mich an diesem Abend meiner Arbeitsklamotten entledigte, rieselte Sand auf den gefliesten Boden unseres Badezimmers. Ich hatte einen harten Tag hinter mir. Aber auch ein Ziel vor mir. Noch ein Tag Sand und Steine auf der Baustelle schleppen und ich hätte mir genügend Geld dazuverdient, mir meinen damals größten Wunsch zu erfüllen. Damals […]

,

Unter Hundehaltern (1)

Der von mir hochgeschätzte Michael Frey Dodillet rief einst seine Leser via Internet dazu auf, ihm die absurdesten Ratschläge mitzuteilen, die ihnen jeweils ein „Krause“ (so heißen in seinen Büchern alle Sorten von Hundetrainern, Ratschlaggebern und Ahnunghaber) mit auf den Weg gegeben haben. Eine Leserin berichtete daraufhin, dass ihr angeraten wurde, in der Dämmerung Mülltonnen zu umarmen, […]