Veranstaltungen

  • Welche Trainingsstrategien gibt es in der Arbeit mit ambivalenten, ängstlichen oder traumatisierten Hunden?
  • Welche Trainigsstrategie verspricht bei welcher Problemstellung Erfolg?
  • Was muss ich als Trainer*in bei der Beratung beachten?
  • Welche Fallstricke können im Trainingsprozess auftreten?
  • Wann ist es ratsam und sinnvoll, einen Fachtierarzt hinzuzuziehen und welche Möglichkeiten bietet die moderne Verhaltensmedizin beim Hund?

Diese und weitere Fragen rund um die Trainingspraxis stehen im Mittelpunkt des dritten Teils dieser Webinarreihe.

Dieses Webinar ist Teil der Reihe „Angstverhalten beim Hund“.

Du kannst dieses Webinar einzeln für 35,00 € oder die ganze Reihe für 89,00 € buchen.

Interesse? Hier kannst Du dich anmelden.

 

Der dritte Teil der Webinarreihe „Aggression beim Hund“ behandelt verschiedene Trainingsmethoden und -philosophien.

Anhand realer Fallbeispiele werden unterschiedliche Anamnesen und die jeweiligen zugrundeliegenden Annahmen durchleuchtet und die daraus resultierenden Trainingsansätze erläutert.

In der kritischen Betrachtung wird zum Einen deutlich, wie fatal sich Fehleinschätzungen auf das Folgeverhalten eines Tieres auswirken können. Zum Anderen kristallisiert sich heraus, dass es DIE einzig wahre Vorgehensweise nicht geben kann.

Außerdem wird diskutiert, wo „Resozialisierungs“-Konzepte an ihre Grenzen gelangen und warum erlerntes Verhalten nicht ohne weiteres gelöscht werden kann.

Zur Reihe

In der dreiteiligen Webinarreihe „Aggression beim Hund“ werden theoretische Grundlagen zum Thema vermittelt und anhand Fotos, Videos und realer Fallbeispiele Trainingsansätze unterschiedlicher Philosophien besprochen und Strategien im Umgang und in der Beratung von Menschen mit solchen Hunden vermittelt.

Kosten

  • Einzeltermin 35,00 € inkl. MwSt.
  • Ganze Reihe 89,00 € inkl. MwSt.

Hier kannst Du dich anmelden.

Die Gründe, warum sich Hunde – Artgenossen oder Menschen gegenüber – aggressiv verhalten, sind vielfältig.

Ein Hund, der sein Futter gegen seinen Besitzer „verteidigt“, zeigt sich vordergründig erstmal ressourcenbedingt aggressiv. Doch steckt häufig mehr dahinter.

Die Motivation eines Hundes für ein Verhalten zu erkennen, ist wichtig. Eine einfache Zustandsanalyse reicht häufig nicht aus, während eine Fehleinschätzung fatale Folgen für das Training und das weitere Zusammenleben mit dem Vierbeiner haben kann.

Die dreiteilige Webinarreihe „Aggression beim Hund“ hilft, dieses Verhalten  zu verstehen und die (Hinter-)Gründe zu erkennen.

Hierfür werden zum Einen theoretische Grundlagen vermittelt. Zum Anderen werden anhand realer Fallbeispiele Trainingsansätze unterschiedlicher Philosophien besprochen und Strategien im Umgang und in der Beratung von Menschen mit solchen Hunden vermittelt.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mit Aggression beim Hund konfrontiert sind, aber auch an interessierte Hundehalter.

Zur Reihe

In der dreiteiligen Webinarreihe „Aggression beim Hund“ werden theoretische Grundlagen zum Thema vermittelt und anhand Fotos, Videos und realer Fallbeispiele Trainingsansätze unterschiedlicher Philosophien besprochen und Strategien im Umgang und in der Beratung von Menschen mit solchen Hunden vermittelt.

Kosten

  • Einzeltermin 35,00 € inkl. MwSt.
  • Ganze Reihe 89,00 € inkl. MwSt.

Hier kannst Du dich anmelden.