Veranstaltungen

Australian Cattledogs, Working Kelpies, aber auch Catahhoula Leopard Dogs, Australian Shepherds und die Schweizer Treibhunderassen wurden ursprünglich verwendet, um an größeren und kleineren Rinder- und Schafherden zu arbeiten.

Ein Erbe, das die meisten Cattles & Kollegen nicht verbergen können, so das sie bei Hundetrainern wie Hundehaltern gleichermaßen geliebt wie gefürchtet sind – geliebt, weil sie sehr robuste, eigenständige und ausdauernde Hunde sind.

Gefürchtet, weil sie sehr robuste, eigenständige und ausdauernde Hunde sind – die am Vieh einen festen Griff zeigen. Und bei falschem Management auch an Artgenossen, Menschen oder am Pferd.

Die Eigenschaften, die bei solchen Hunden also mal ausdrücklich gewünscht waren, sind heute häufig genau die, mit denen die Vierbeiner ihre Besitzer im wahrsten Sinne des Wortes treiben – nämlich in den Wahnsinn.

Dieser Workshop dreht sich ganz um diese besonderen Hunde.

  • Wie manage ich das rassetypische Verhalten?
  • Wie erziehe ich einen Hund, der mich immer wieder hinterfragt?
  • Wie kann ich einen Hund auslasten, der für die ausdauernde Arbeit am Vieh gezüchtet wurde?
  • Wie kann ich typische Erziehungsprobleme verhindern, bzw. wie kann sie in den Griff bekommen?

Diese und weitere Fragen beantworten wir anhand von theoretischen Grundlagen und vor allem in praktischen Übungen.

Dieser Workshop richtet sich an alle, die einen Australian Cattle Dog oder einen anderen Rindergebrauchshund in der Familie halten oder halten möchten.

Wichtige Infos zum Workshop:
Willkommen sind alle Hunde, auch solche, die verhaltensoriginell mit Artgenossen oder Menschen sind. Maulkörbe finden wir nicht nur unglaublich schick, sondern mit Blick auf die Gesundheit aller Beteiligten auch sehr sinnvoll 🙂
Ausgenommen von der Veranstaltung sind lediglich läufige Hündinnen mit Blick auf die sensible Rüdenseele.

Drinnen und trocken!
Bei schlechtem Wetter haben wir die Möglichkeit, in eine Halle auszuweichen

Teilnehmer
Maximal 12 aktive und 8 passive Teilnehmer/innen

Kosten
Aktive Teilnahme 180,00 € inklusive MwSt.
Passive Teilnahme 110,00 € inklusive MwSt.

Ablauf
Samstag von 10 bis 18 Uhr, Mittagspause von ca. 13 Uhr bis 14 Uhr.
Sonntag von 10 bis 16:30 Uhr, Mittagspause von ca. 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr.
Highland Mill’s bietet Essen vom Grill sowie warme und kalte Getränke gegen eine kleine Pauschale an.

Fragen und Anmeldung
Hier kannst Du dich anmelden bzw. Fragen stellen.

Portfolio Einträge