Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Die mit dem Wolf tanzt“ – Über nonverbale Kommunikation und deren Grenzen

29. April 201730. April 2017

- ab € 120

Über körpersprachliche Kommunikation und ihre Grenzen

Körper“sprachliche“ Kommunikation ist in aller Munde.

Kein Wunder – Hunde können uns sehr gut „lesen“ und reagieren mitunter sehr fein auf unsere nonverbalen Signale.

Und dem entsprechend wird der Hund körpersprachlich beschäftigt, eingeladen, aber auch weggetrieben und unterbrochen. Immer mit dem Ziel, möglichst hündisch zu kommunizieren.

Alles gut und schön – doch ist der Mensch kein Hund und der Hund nicht blöd.

Auch die nonverbalen Signale können wie jedes andere „Hilfsmittel“ abnutzen und ihre Wirkung verfehlen.

Schlimmer noch, Hunde sind obligat soziale Lebewesen, so dass die soziale Abgrenzung einen sehr ernsthaften Konflikt darstellt, der oft nur vordergründig „nah am Hund“ ist.

So werden viele Hunde weggescheucht und wieder eingeladen, ohne dass es ihnen möglich wäre, eine Erkenntnis für sich daraus ziehen. Eine ziemlich unfaire Sache unter dem Deckmäntelchen der „hundgerechten Kummunikation“.

In diesem Workshop geht es darum, zu überprüfen,

  • wann die nonverbale Einladung bzw. Unterbrechung sinnvoll ist,
  • wo die Grenzen liegen
  • in welchen Situationen das Ganze unfair wird und
  • wann wir besser – ganz menschlich – ein Zeichen setzen sollten

Wie wirke ich überhaupt auf meinen Hund, nimmt er meine Angebote an oder sind sie ihm relativ egal?

Wie fühle ich mich als Mensch, wenn ich nonverbal kommuniziere? Immerhin liegt es in unserer Natur, zu „schnacken“?

Wo sind meine persönlichen Grenzen in der Umsetzung? Und welche Alternativen habe ich, wenn mein Gegenüber mich zwar ganz nett, aber nicht besonders wichtig findet?

„Die mit dem Wolf tanzt“ ist ein Workshop, bei dem es darum geht, als Mensch mit dem Hund authentisch zu agieren und jenseits von Trends und Mode meine Kommunikation zu verfeinern.

Dieser Workshop ist Bestandteil der CANIDAS-Hundetrainerausbildung. 

Wichtige Infos zum Workshop:
Willkommen sind alle Hunde, auch solche, die verhaltensoriginell mit Artgenossen oder Menschen sind. Maulkörbe finden wir nicht nur unglaublich schick, sondern mit Blick auf die Gesundheit aller Beteiligten auch sehr sinnvoll 🙂
Ausgenommen von der Veranstaltung sind lediglich läufige Hündinnen mit Blick auf die sensible Rüdenseele.

Veranstaltungsort
Die Veranstaltung findet im Umkreis von Landsberg am Lech (+/- 25 km) statt.
Uns stehen 3 Veranstaltungsorte zur Verfügung:

  • 86947 Weil
  • 82299 Türkenfeld
  • 86865 Markt Wald

Der genaue Veranstaltungsort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Teilnehmer
Maximal 12 aktive und 8 passive Teilnehmer/innen

Kosten
Aktive Teilnahme 195,00 € inklusive MwSt.
Passive Teilnahme 120,00 € inklusive MwSt.

Ablauf
Samstag von 10 bis 18 Uhr, Mittagspause von ca. 13 Uhr bis 14 Uhr.
Sonntag von 10 bis 16:30 Uhr, Mittagspause von ca. 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr.
Warme und kalte Getränke werden gegen eine kleine Pauschale angeboten.

Fragen und Anmeldung
Hier kannst Du dich anmelden bzw. Fragen stellen.

Details

Beginn:
29. April 2017
Ende:
30. April 2017
Eintritt:
ab € 120
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Canidas – Fortbildungen für Hundeprofis
Telefon:
01734617577
E-Mail:
normen@canidas.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

SV OG Türkenfeld e.V.
An der Kälberweide 17
Türkenfeld, Bayern 82299 Deutschland
Google Karte anzeigen

Details

Beginn:
29. April 2017
Ende:
30. April 2017
Eintritt:
ab € 120
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Canidas – Fortbildungen für Hundeprofis
Telefon:
01734617577
E-Mail:
normen@canidas.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

SV OG Türkenfeld e.V.
An der Kälberweide 17
Türkenfeld, Bayern 82299 Deutschland
Google Karte anzeigen