Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Abendvortrag „Und wenn er beißt, dann schreien wir“

16. Juli 2016 @ 19:0022:00

- Kostenlos

Aggressive Hunde gab es schon immer. Und auch, dass Hunde Menschen oder Artgenossen beißen, ist so alt wie die Mensch-Hund-Beziehung selber.

Vor gar nicht allzu langer Zeit, war es vor allem im ländlichen Raum noch Gang und Gebe, dass Menschen Hunde zum Zwecke des Schutzes hielten. Exemplarisch sei hier der Hofhund genannt, der noch vor wenigen Jahrzehnten die Bauernhöfe bewachte.

Heute dürfen sich Hunde nicht mehr aggressiv verhalten, geschweige denn beißen. Und spätestens seit den Beißvorfällen Anfang der 2000er Jahre zählt es zur wichtigsten Aufgabe für Hundebesitzer, zu verhindern, dass ihr Hund zum Beißer wird.

Wie kann kann es trotzdem sein, dass die Zahl der Hunde, die mit Beißvorfällen in den Hundeschulen und Tierheimen vorstellig werden, augenscheinlich immer weiter steigt?

Sind wir einfach nur sensibler als früher? Oder hat diese Häufung andere Gründe?

Und wenn ein Hund droht oder gar beißt, welches sind die Motivationen und Auslöser für dieses Verhalten?

Diesen und weiteren Fragen nähern wir uns im Rahmen dieses kostenlosen Vortrags, der sich an Hundetrainer, Tierpfleger und Interessierte richtet, am 16. Juni 2016 ab 19:00 Uhr im Seminarraum des Tierheims Lübeck an.

Bitte beachtet, dass die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist.

Hunde können an diesem Abend leider nicht mit in den Raum gebracht werden.

Hier könnt ihr euch anmelden.

Details

Datum:
16. Juli 2016
Zeit:
19:00 – 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Veranstalter

Details

Datum:
16. Juli 2016
Zeit:
19:00 – 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Veranstalter