Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Veranstaltungen anstehende › Fachberater Aggression

Veranstaltungen Listen Navigation

Februar 2018

Fachberater Aggression: Theoretische Grundlagen Teil 1

17. Februar 2018 - 18. Februar 2018
€ 215

In der ersten Veranstaltung schaffen wir die theoretischen Grundlagen, um uns weitergehend mit der Thematik zu befassen: Stammesgeschichtliche, physiologische, genetische und ontogenetische Gründe für Aggression Warum verhalten sich Hunde aggressiv? Und warum zeigen bestimmte Hundetypen eine höhere Bereitschaft zur Aggression als andere? Welche genetischen Faktoren spielen eine Rolle und überhaupt, gibt es den "bösen Hund"? inter- und intraspezifisches Ausdrucksverhalten Welche körpersprachlichen Merkmale und Ausdrucksformen kennzeichnen aggressives Verhalten? Wo unterscheiden sich offensive von defensiven Signalen und wie ordne ich Mischformen ein? Analyse…

Erfahre mehr »
März 2018

Fachberater Aggression: Theoretische Grundlagen Teil 2

3. März 2018 - 4. März 2018
€215

Im zweiten Teil der theoretischen Grundlagen wiederholen wir Gelernte und wenden unseren Blick auf den jeweils individuell zu betrachtenden Hund und seine Problemstellung. Wir erörtern verschiedene Trainingskonzepte und diskutieren, für welche Hundetypen welche Vorgehensweise geeignet ist. Des Weiteren besprechen wir die Rahmenbedingungen, die mit Blick auf den Hundesitzer geschaffen werden müssen, um ein möglichst optimales Trainingsergebnis zu erzielen. Individuelles Einschätzen analysieren von Hunden Übungsaufbau bei der Einschätzung von Hunden Rahmenbedingungen für die Arbeit mit aggressiven Hunden

Erfahre mehr »

Fachberater Aggression: Praxis – Selbstschutz 1

24. März 2018 - 25. März 2018
€ 215

Im ersten Praxis-Workshop beschäftigen wir uns mit verschiedenen Strategien, sich in der Arbeit mit aggressiven Hunden selber zu schützen. Um ein Gefühl für die Situationen zu bekommen, trainieren wir den souveränen Umgang mit den Hilfsmitteln zunächst mit freundlichen Hunden. Selbstschutz in der Beratungssituation, im Tierheim und in der Tierarztpraxis Rahmenbedingungen für die Arbeit mit aggressiven Hunden Maulkorbtraining Absichern des Hundes über die Leine

Erfahre mehr »
April 2018

Fachberater Aggression: Praxis – Selbstschutz 2

7. April 2018 - 8. April 2018
€ 215

Im zweiten Praxis-Workshop zum Thema Selbstschutz vertiefen wir die Inhalte aus dem ersten Teil und arbeiten Strategien, wie man sich im Falle einer Eskalation verhalten kann und wie man mit Attacken von Seiten des Hundes umgeht. Erkennen von Verhaltensauslösern Deeskalation Richtiges Verhalten bei Attacken

Erfahre mehr »

Fachberater Aggression: Praxis – Verhaltensauslöser erkennen

28. April 2018 - 29. April 2018
€ 215

Im Workshop "Verhaltensauslöser erkennen" arbeiten wir praktisch mit Hunden, die verschiedene Problemstellungen haben daran, die Ursachen und Auslöser einzugrenzen. Auch in diesem Workshop durchleuchten wir verschiedene Trainingsphilosophien und diskutieren, welche Vorgehensweise für welchen Hundetyp geeignet sein kann. Einschätzen von Hunden und deren Auslösern in der Praxis Übungsaufbau bei der Einschätzung von Hunden Verschiedene Vorgehensweisen in der Arbeit mit dem Verhaltensauslöser

Erfahre mehr »
Juni 2018

Fachberater Aggression: Praxis – Innerartliche Aggression 1

30. Juni 2018 - 1. Juli 2018
€215

In diesem Praxis-Workshop arbeiten die Teilnehmer mit reellen Mensch-Hund-Teams. Ziel ist es, das Erlernte in die Praxis umzusetzen, d.h. den Hund anhand der Schilderungen des Besitzers und aus der Beobachtung heraus korrekt einzuschätzen, die Auslöser für aggressives Verhalten zu erkennen und ein realitätsnahes Trainingskonzept mit dem Besitzer zu erarbeiten und zu begleiten. Auslöser für innerartliche Aggression erkennen Überprüfung sozialer Faktoren beim Verhalten des Hundes Abgrenzung Aggression vs. Gefährlichkeit Erarbeitung und Überprüfung von Trainingsplänen unter Berücksichtigung der Lebensrealität des Kunden

Erfahre mehr »
Juli 2018

Praxis – Innerartliche Aggression 2

28. Juli 2018 - 29. Juli 2018
€215

Der Workshop "Innerartliche Aggression 2" beschäftigt sich mit der Haltung und dem Management von Hundegruppen – sei es in Tierheim oder -Pension oder bei Hundeschulangeboten wie "Raufergruppen", Sozialtreffs etc. Wir arbeiten praktisch mit gemischten Gruppen von etwa 10 unterschiedlichen Hunden. Aufbau und Durchführung von "Raufergruppen", Sozialtreffs Gruppenhaltung in Tierheimen und -Pensionen Welche Besonderheiten gilt es, bei Gruppenhaltung zu beachten Füttern in der Gruppe Managen von Gruppendynamik Eskalationen erkennen Wie sollte die Gruppe zusammengesetzt sein? Für welche Hunde eignet sich eine solche…

Erfahre mehr »
September 2018

Fachberater Aggression: Praxis – Verhaltensstörungen im Bereich Aggression

1. September 2018 - 2. September 2018
€215

Im Workshop "Verhaltensstörungen im Bereich Aggression" beschäftigen wir uns mit verschiedenen Formen von Störungen und störungsähnlichen Verhalten und schaffen die Brücke zwischen Hundetraining und der Notwendigkeit veterinärmedizinischer Einwirkung. Wo beginnt die Verhaltensstörung und wie kann diese trainiert werden? Wo kommt Training an seine Grenzen? Welche Möglichkeiten der Verhaltenstherapie gibt es? Welche Möglichkeiten der Medikation haben Tierärzte und wo setzt die Wirksamkeit an?

Erfahre mehr »

Fachberater Aggression: Praxis – Aggression gegen Menschen 1

29. September 2018 - 30. September 2018
€215

In den Praxis-Workshops "Aggression gegen Menschen" arbeiten die Teilnehmer mit reellen Mensch-Hund-Teams an verschiedenen Problemstellungen. Ziel der Workshops ist es, das Erlernte in die Praxis umzusetzen, d.h. den Hund anhand der Schilderungen des Besitzers und aus der Beobachtung heraus korrekt einzuschätzen, die Auslöser für aggressives Verhalten zu erkennen und ein realitätsnahes Trainingskonzept mit dem Besitzer zu erarbeiten und zu begleiten.

Erfahre mehr »
Oktober 2018

Fachberater Aggression: Praxis – Aggression gegen Menschen 2

27. Oktober 2018 - 28. Oktober 2018
€ 215

In den Praxis-Workshops "Aggression gegen Menschen" treffen die Teilnehmer zum zweiten Mal auf die Mensch-Hund-Teams, mit denen im ersten Teil gearbeitet wurde. Ziel der Workshops ist es, den Trainingsstand des jeweiligen Mensch-Hund-Teams zu überprüfen, eventuell aufgetauchte Probleme zu bewerten und den Kunden entsprechend weitergehend zu beraten.

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren