Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Hunde und Menschen im Wandel der Zeit

November 11 @ 10:00 - 18:00

- € 110

Als der Kameruner Anthropologe Flavien Ndonko Anfang der 199er Jahre Deutschland besuchte, war er – gelinde gesagt – etwas erstaunt:

Hunde sind in der deutschen Öffentlichkeit allgegenwärtig. Sie gehen auf den Straßen bei Fuß mit ihrem Herrn oder folgen ihm, wenn er mit dem Fahrrad fährt. Sie machen es sich in Autos bequem, und dazu gibt es sogar spezialangefertigte Sicherheitsgurte. Geduldig warten sie vor den Eingängen der Supermärkte auf ihre Herren, weil ihnen durch betont freundlich gehaltene Erklärungen der Zugang zu Ladengeschäften verwehrt ist. Es heißt nicht „Für Hunde verboten“, sondern: „Wir müssen leider draußen bleiben“. (Quelle)

Hunde sind längst nicht mehr nur „des Menschen bester Freund“. Nein, für viele Menschen sind die Vierbeiner längst Familienmitglied, Sozialpartner oder Kindersatz.

Und was für uns heute völlig selbstverständlich ist, löst bei Angehörigen anderer Kulturen – dafür müssen wir nicht bis nach Kamerun blicken – Kopfschütteln und Erstaunen aus. Und auch in unseren Breitengraden war vieles von dem, was die vermeintlich moderne Mensch-Hund-Beziehung ausmacht, vor wenigen Jahrzehnten noch völlig undenkbar.

Dieses Seminar nimmt dich mit auf eine – teils skurrile – Zeitreise durch die Mensch-Hund-Beziehung:

  • Angefangen bei einem Hund, der sich 1748 wegen Beihilfe zum Mord vor Gericht verantworten musste,
  • über Vierbeiner, die Karnräder oder Rollbandgöpel antrieben
  • bis hin zu Hunden als Arzneimittel und Bestandteil von Magie

werfen wir zunächst einen Blick auf unser Verhältnis zu unseren Vierbeinern vom Mittelalter bis ins späte 18. Jahrhundert.

Von dort befassen wir uns mit der Entwicklung des Hundes weg vom Helfer hin zum Hobby.

Wir werfen einen Blick auf

  • historische Hundeliteratur,
  • frühe Hundefutterrezepturen und
  • auf die ersten Korruptionsvorwürfe im Ausstellungswesen – die unmittelbar mit den ersten Hundeausstellungen einhergingen und schliesslich zu den Rassestandards führte, die wir heute kennen.

Schliesslich befassen wir uns

  • mit Hundeerziehung und -abrichtung,
  • betrachten genauer, was in den 1950er Jahren unter sanfter Hundeerziehung verstanden wurde und
  • beleuchten die Entwicklung hin zu einer Hundeszene als Peer Group mit eigenen Codes in den letzen 30 Jahren.

Hier kannst Du Dich anmelden.

Details

Datum:
November 11
Zeit:
10:00 - 18:00
Eintritt:
€ 110
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Normen Mrozinski
Telefon:
01734617577
E-Mail:
himself@nomro.de
Website:
www.nomro.de

Veranstaltungsort

Nomro.de
Holstenstraße 29
Hanerau-Hademarschen, Schleswig-Holstein 25557 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
01734617577
Website:
www.nomro.de

Details

Datum:
November 11
Zeit:
10:00 - 18:00
Eintritt:
€ 110
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Normen Mrozinski
Telefon:
01734617577
E-Mail:
himself@nomro.de
Website:
www.nomro.de

Veranstaltungsort

Nomro.de
Holstenstraße 29
Hanerau-Hademarschen, Schleswig-Holstein 25557 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
01734617577
Website:
www.nomro.de